Ausflüge und Kurztrips:
Südafrika kann als das Urlaubsland schlechthin bezeichnet werden.
Viele Gründe sprechen dafür: Seine abwechslungsreichen Landschaf-
ten, seine Flora und Fauna, die Vielfalt der Völker und Rassen, seine
erstklassige Infrastruktur für den Tourismus und ein sehr umfangrei-
ches Angebot an aktiven Freizeitmöglichkeiten. Südafrika kann auf viele
Arten bereist werden, ohne dass der Reisende auf den gewohnten Kom-
fort zu verzichten muß.

Per Flugzeug : Die South Africa Airways (SA) verbindet in täglichen Flü-
gen sämtliche bedeutenden Städte des Landes, von wo es dann Ver-
bindungsflüge zu den verschiedenen Provinzstädten gibt.

Per Schiff : Die südafrikanische Starlight Cruises verkehrt laufend zwi-
schen den Häfen des Landes.

Per Bahn : Inter-City-Züge wie der Blue Train, der Trans-Oranje, der
Trans-Natal-Express oder der Trans- Karoo -Express verbinden die
südafrikanischen Metropolen untereinander und bieten dem Reisen-
den alle Annehmlichkeiten moderner Luxuszüge mit Speise- und Schlaf-
wagen. Nahverkehrszüge verkehren zudem in kurzen Abständen in den
Stadtgebieten von Pretoria, Johannisburg und Kapstadt. In sämtlichen
Zügen können 1. und 2. Klasse gebucht werden.

Per Bus : Zahlreiche südafrikanische Busunternehmen bieten Lang-
streckenverbindungen an. Die modernen Reisebusse sind grundsätz-
lich klimatisiert.

Per Mietwagen : International renommierte Autovermieter sind in allen
Städten und Flughäfen vertreten. Das Strassennetz Südafrikas ist vor
allem in den bewohnten Gebieten in ausgezeichnetem Zustand, mehr
als ein Drittel aller Strassen des Landes sind asphaltiert. Die Tankstel-
len sind nur teilweise rund um die Uhr geöffnet und es darf kein Reser-
vebenzin mitgeführt werden.

Achtung
: In Südafrika gilt Linksverkehr. Zu den bevorzugten Reise- und
Ausflugszielen Südafrikas zählen neben den Städten Kapstadt, Johan-
nesburg, Durban, Pretoria, Port Elisabeth, Bloemfontein, East London
und Kimberley vor allem das Ost- und Westkap und das Zulu-Natal-
Gebiet
.
Info spezial...