Einkaufen und Shopping:
Shopping in Costa Rica kann sehr interessant sein – und man kann an
viele "Schnäppchen" finden, wenn man weiß, wo man zu suchen hat. Im
Grunde lassen sich die Einkaufsmöglichkeiten in fünf Klassen unter-
teilen:

1. Straßenverkauf und Straßenhändler
2. 'Reguläre' Läden (für Einheimische)
3. Mercados
4. Malls oder Einkaufszentren
4. Touristenorientierte Angebote

Beim Straßenverkauf kann man die besten Schnäppchen machen, ins-
besondere wenn es sich bei den Händlern um Direktverkäufer (= Pro-
duzenten) handelt. Oft nämlich verzichten kleinere Bauern auf den Ver-
kauf ihrer Produkte in den zentralen Ankaufstellen und ziehen es statt-
dessen vor, ihre Produkte direkt zu vermarkten: Frische Ware zu guten
Preisen!

Die hauptberuflichen Straßenverkäufer handeln in der Regel mit spe-
ziellen Sortimenten, bieten aber ihre Waren zumeist billiger an als in
den regulären Läden. Bei den regulären Läden kann man ohne Beden-
ken einkaufen. (Festpreise, es sei denn es handelt sich um Spezial-
geschäfte!). Besonders gute Einkaufsmöglichkeiten bietet hier der Tex-
til- und Schmucksektor. Die Mercados sind die klassischen "Einkaufs-
zentren" der Ticos. Es handelt sich dabei quasi um einen "stationären
Markt". Auf Einzelständen verkaufen selbständige Händler dort alles,
was man normalerweise braucht. Ein Bummel durch einen Mercado ist
immer interessant (Vorsicht! Manchmal lauern dort auch Diebe, die in-
folge des Gedränges dort ideale 'Arbeitsbedingungen' vorfinden).

Malls und Einkaufszentren werden inzwischen auch in Costa Rica im-
mer beliebter und drohen die klassischen Mercados zu verdrängen.
Sie sind im Grunde so organisiert wie in Europa: mit großen bewach-
ten Parktplätzen und zuweilen mit angeschlossenen Freizeitangeboten
wie Kinos o.ä. - Dort ist es übersichtlich, hell und sauber, doch liegen
die Preise in der Regel viel höher als in den klassischen Mercados und
auch höher als in den 'regulären' Läden. Dafür kann man dort fast über-
all mit Kreditkarte bezahlen.

Was kann man in Costa Rica günstig kaufen?

An erster Stelle sind da Textilien und Schmuck zu nennen. Und dann
natürlich alles, was mit tropischen Früchten und Kaffee zusammen-
hängt. Alles andere ist nicht besonders hervorzuheben: Zigaretten sind
zwar billiger als bei uns, doch interessiert das ja nur die Raucher. Fil-
me für Fotoapparate sollte man am besten aus Deutschland mitbrin-
gen. Alles andere bekommt man auch in Costa Rica zu vernünftigen
Preisen.

Info spezial...