Geld & Devisen:
Am 1. Januar 2002 übernimmt Portugal die gemeinsame Währung Euro mit 500, 200, 100,50, 20, 10 und
5-Euro-Schein sowie 2- und 1- Euro sowie 50-, 20-, 10-, 5-, 2- und 1- Cent - Münzen.


Kreditkarten werden heute in allen größeren Hotels und Geschäften akzeptiert.

Hier könnte eigentlich Ihre
Anzeige stehen...

Werbewirksam und genau dort, wo Sie
sie haben möchten. Und wenn Sie wollen:
Sie können sie jeden Tag umgestalten!
INFO DARÜBER FINDEN SIE HIER

Anreise Zoll:
Deutsche, Österreicher oder Schweizer benötigen zur Einreise
lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, wenn
sie weniger als 3 Monate im Portugal bleiben wollen.
Bei einem Aufenthalt von länger als 3 Monaten muss bei den ört-
lichen Behörden eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden.
Eine Arbeitserlaubnis ist nicht mehr notwendig.

Der Devisen und Kapitalmarkt ist in Portugal frei, wird von den be-
rechtigten Institutionen zur Durchführung statistischer Zwecke
genutzt. Die Ein- und Ausfuhr von Gold in grösseren Mengen
muss deklariert werden. Bei Störungen der Zahlungsbilanz oder
bei sonstigen wirtschaftlichen Problemen kann die Bank von
Portugal Restriktionen erlassen. Bei der Einreise sind Möbel und
persönliche Gegenstände zollfrei.

Start  Anreise  Job  Gesundheit  Einwanderung  Essen  Hotels  Jagd  Klima Shopping  Sport  Trips