Ausflüge und Kurztrips:
Wir wollen hier nicht von den Urlaubs-Zentren sprechen (dazu siehe
Sport und Freizeit), sondern von den sehenswerten Zielen, von denen
Gran Canaria einiges zu bieten hat.

Die Hauptstadt Las Palmas mit dem 500 Jahre alten Stadtkern von Ve-
gueta
ist sicher einen solchen Ausflug wert. Die Altstadt befindet sich
rund um die Kathedrale Santa Ana. Hier sollte man der Casa Colón ei-
nen Besuch abstatten (Christoph Kolumbus legte hier vor mehr als 500
Jahren als erster Promi einen längeren Zwischenstopp auf seinem Weg
nach Amerika ein). Im kleinen Museo Canario erfährt man schließlich
Wissenswertes über die Altkanarier, die 'Ureinwohner', die einst als sie-
delnde Berber aus Nordafrika kamen.

Auf einer landschaftlich wunderschönen Tagestour sollte man Playa del
Inglés
und San Bartolomé besuchen. Dabei durchquert man die beein-
druckende Schlucht des Barranco de Fataga und das Tal der Palmen.
Über Serpentinen schlängelt sich der Weg schließlich bis nach San Bar-
tolomé, wo ein unvergesslich schönes Panaroma über das Tal von Tira-
jana
und auf das Teide-Massiv den Ausflug krönt.

Eine Küstenfahrt von Arguineguin zum künstlich angelegten Hafen von
Puerto de Mogán gehört ebenfalls auf die Liste der kleinen Inselbe-
sichtigungen. Märchenhafte Ausblicke auf das Meer und eine aufregen-
de Landschaft wechseln sich ständig ab und viele Punkte unterwegs
laden zum Rasten, Fotografieren und Entdecken ein.

Info spezial...