Wirtschaft und Beruf:
Die Kanarischen Inseln sind dem Hoheitsgebiet Spaniens zugeordnet.

Die Wirtschaft der Inseln - wenngleich den spanischen Gesetzen unter-
geordnet - ist naturgemäß einer unterschiedlichen Entwicklung ausge-
setzt. Die Bedeutung seiner Seehäfen dient zum überwiegenden Teil dem
Fremdenverkehr, der die Wirtschaft der Kanarischen Inseln klar dominiert.
Nicht ausgeklammert darf jedoch die Bedeutung der Bauwirtschaft wer-
den, die noch immer ein tragendes Wirtschaftspotential für die Inseln
darstellt, immer im Hinblick sowohl auf den saisonbedingten, als auch
auf den Dauertourismus, unter dem die unzähligen Rentner und sonsti-
gen betagteren Jahrgänge zu verstehen sind, die die Kanarischen Inseln
zu Ihrem Alterswohnsitz erwählt haben.

Arbeitsmarkt : Die Situation des Arbeitsmarktes auf den Kanarischen
Inseln ist im großen und ganzen der Situation des spanischen Festlan-
des gleichzusetzen. Die meisten Jobs findet man als Teilzeitjob in der Touristikbranche.

Detaillierte Ausführungen sind unter Spanien zu finden.

Info spezial...