Montreál:
Die Wiege der Stadt Montreál befindet sich unter der Erde: Über eine moderne Rolltreppe vom Museé
d'archeologie et d' histoire
geht es zu den Mauerresten der ersten Siedlung Ville-Marie. Am alten Exer-
zierplatz Place d'Armes befindet sich mit der Basilique Notre Dame eine der schönsten neugothischen
Kathedralen Nordamerikas.

Wo heute ein Freizeitpark untergebracht ist, war einst Montreáls Vieux-Port, der alte Hafen der Stadt. Dort
findet sich noch neben der alten Seefahrerkirche die im Jahre 1772 geweihte Chapelle Notre Dame de
Bonsecours
sowie der Place Jaques-Carier. Die Cafès und Restaurants, die diesen Platz heute umsäu-
men, dienen insbesondere als Künstler-Treffs. An den Kais des Hafens laden Vergnügungsdampfer und
hochmotorisierte Jet-Boats zu feucht-fröhlichen Ausflügen auf dem St.-Lorenz-Strom ein.

Ausflüge und Kurztrips:
Kanada bietet seinen Einwohnern ebenso wie seinen ausländischen
Gästen eine unglaubliche Vielfalt der Pflanzen- und Tierenwelt, zu deren
Schutz und Weiterbestand die rund 40 Nationalparks geschaffen wur-
den. Die Größe Kanadas läßt sich erst ermessen, wenn man weiß, daß
allein diese Nationalparks einem Umfang von rund 230.000 Quadrat-
kilometern ausmachen.

Besonders hervorzuheben ist wohl Toronto (Ontario), wo viele hochmo-
derne Bauten darauf hinweisen, daß sich diese Stadt in eine lebensfro-
he, kosmopolitische und ethnisch abwechslungsreiche Metropole ver-
wandelt hat.

Der Fernsehturm (CN Tower) stellt mit 554 Metern das höchste freiste-
hende Bauwerk der Welt dar. Ein 86 Meter hohes, einziehbares Dach
überdeckt den 'Skydome, das rund 60.000 Zuseher fassende Sport-
stadion. Die City-Hall am Nathan Phillips Square oder die zwei gläser-
nen, dreieckigen Türme der Royal-Bank-Plaza sind nur einige der vielen
zu erwähnenden Beispiele. Trotz einer Ausdehnung von über 650 Qua-
dratkilometern ist Toronto eine überaus gepflegte, saubere und vor al-
lem sichere Stadt, was die geringste Kriminalitätsrate von ganz Nord-
amerika dokumentiert.

Bekannt ist Toronto für seine eleganten Geschäfte und erklassigen Res-
taurants, die vielen Bildungs- und Unterhaltungsstätten, die großartigen
Kunstsammlungen sowie für seine nationalen und internationalen
Sport-Veranstaltungen. Daneben verfügt Toronto über hochmoderne Ver-
kehrseinrichtungen (inkl.U-Bahn), mehr als 200 Grünflächen und Parks
innerhalb des Stadtgebietes, turmhohen Wolkenkratzern neben den vie-
len, noch erstklassig erhaltenen Altbauten und last not least die nahe
gelegenen Niagarafälle (über die 170 Millionen Liter Wasser pro Minute
in die Tiefe stürzen) und die Inseln im Ontario See. Die meisten The-
ater Nordamerikas nach New York besitzt Toronto, wo mehr als 50
Theaterstücke und Musicals monatlich aufgeführt werden.

Info spezial...