Sport und Freizeit:
Kanada ist das ideale Land für alle Arten des Wintersports. Der 'Große
Weiße Norden' Amerikas besitzt unzählige Regionen, die über 5 Mo-
nate des Jahres (Dezember bis einschliesslich April) absolut schnee-
sicher sind Zustände, von denen die europäischen Wintersportorte
heute nur träumen können.

Fast überall in Kanada gibt es wunderschöne Skigebiete, wie man sie
nur sehr selten anderswo in der Welt antrifft. Und niemals hat man ei-
nen weiten Anreiseweg, um zu einem der ungezählten Schneegebie-
te zu kommen. Phantastische Abfahrtspisten sowohl an Hängen als
auch im flacheren Gelände, schon ganz in der Nähe von Toronto und
Ottawa, oder in den Ski-Regionen um Quebec und den Rockies, wo es
mehr als 130 Skigebiete gibt. Kein anderes Land der Erde kann sich
rühmen, innerhalb seiner Grenzen über viele hunderte von schneesi-
cheren Pisten und Wintersportorten zu verfügen, wo der Wintersportler
vom alpinen Skilauf bis zum Langlauf jede Disziplin betreiben kann, in
denen heute auch Kanada zu den international erfolgreichsten Natio-
nen zählt.

Allein in der Umgebung der wunderschönen Stadt Montréal bestehen
mehr als 400, großteils olimpiareife Ski- und Abfahrtspisten. Weltbe-
rühmte Wintersportzentren bieten auch dem verwöhnten und an-
spruchsvollen Wintersportler jenen Luxus, den man in Zonen von Al-
berta, Banff und Whistler, British Columbia um einige wenige davon
aufzuführen vorfindet. Ski- und Snowboards können überall aus-
geliehen werden, die Leihgebühren (pro Tag) sind allerdings ziemlich
hoch.

Als winterliche Freizeitsportart steht Eishockey absolut an der Spitze.
Seit Generationen zählen die kanadischen Eishockey-Teams zu den
besten der Welt, was sich auch im Breitensport stark bemerkbar
macht.

Sehr populär sind in Kanada aber auch Expeditionen mit Motorschlit-
ten. Rund 30.000 Kilometer Motorschlitten-Trails werden zum Beispiel
jährlich nur in der Quebec-Region unterhalten.

Vom Yukon-Territory aus startet jedes Jahr das größte und schwie-
rigste Hundeschlittenrennen der Welt. Über mehr als 1.600 Kilometer
führt dieses Rennen über arktische Wildnis, zugefrorene Flüsse, Ber-
ge und Pässe und während eiskalter Tage und Nächte, bis nach dem
hoch im Norden gelegenen Fairbanks in Alaska, wo auf den Sieger
ein grossartiges Preisgeld wartet. Der Freizeitsportler zieht es aller-
dings vor, mit dem Hundeschlitten bestenfalls die winterlichen Wälder
seiner näheren Umgebung zu erkunden.

Zum Freizeit- und professionellen Sportbetrieb gehören in Kanada ne-
ben den vorab aufgeführten Wintersportarten vor allem Schwimmen,
Segeln, Rudern und Windsurfen, sowie Leichtathletik, Rugby, Feld-
hockey, Basketball, Baseball, Tennis und Fußball (in den USA und
Kanada soccer genannt).

Nicht zu vergessen der Angelsport (siehe Angeln und Jagen) und Golf,
wobei die Golfplätze von Quebec, Ontario, British Columbia und den
Prince Edward Islands mit zu den schönsten Golfplätzen des amerika-
nischen Kontinents zählen.

 

 

Info spezial...