Einkaufen und Shopping:
Die kanadischen Großstädte sind echte Einkaufsparadiese. Dafür gibt
es verschiedene Gründe, der wesentlichste ist, daß sie meist die
wichtigsten Versorgungsmöglichkeiten für enorme Einzugsgebiete dar-
stellen.

Während Geschäfte bzw. Verkaufsläden in Kanada im allgemeinen von
Montag bis Samstag zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr geöffnet sind, haben
die Shopping-Center sowie die unterirdischen Städte in Montreal und
Toronto durchschnittlich weit flexiblere Öffnungszeiten und bedienen ihre
Kundenschaft teilweise auch sogar an Sonntagen.

Toronto bietet dem Besucher ein wohl zuvor nie gekanntes Shopping-
Gefühl. Aufgeteilt über 12 Blocks unter der Erde, befindet sich hier die
größte ' unterirdische Stadt ' der Welt. In hunderten von modernst ausge-
statteten Lokalen, Verkaufsläden, Cafés, Restaurants und Kinos bietet
sich dem Besucher eine unglaubliche Auswahl von Waren und Ange-
boten in- und ausländischer Produkte jeder Art, wie es sonst wohl an
keinem anderen Ort der Welt anzutreffen ist. Ein spezielles Einkaufspa-
radies von ganz besonderer Art...

Montréals Haupt-Geschäftsstraße ist die Rue Ste. Cathérine, wo man
neben Simpsons, Eaton Centre und La Baie auch alle anderen führen-
den nordamerikanischen Kaufhäuser vorfindet , ebenso eine stattliche
Anzahl eleganter Shopping Malls wie das Les Cathédrales oder das
Place Montréal Trust
. So wie in Toronto führen auch hier viele Rolltrep-
pen hinab in die berühmte unterirdische Stadt, die Ville souterraine. In
einem Labyrinth aus Plätzen, Passagen und Korridoren, die sich über
eine Gesamtlänge von über 30 Kilometer hinziehen, haben sich über
2000 Geschäfte jeder Art etabliert, die dem kauflustigen Kunden alles
anbieten, was der nationale kanadische und der internationale Markt zur
Verfügung stellt.

Zahlreiche Coffee-Shops und Trend-Restaurants zieren die Hauptge-
schäftsstrasse Vancouvers , die Robson Street, welche als die 'cools-
ten' Treffs für Vancouvers Jugend gelten. So wie in allen Großstädten
Kanadas ist auch in Vancouver das Warenangebot aller nur erdenkli-
chen Erzeugnisse des In- und Auslands enorm, um alle Wünsche der
Kunden aus den riesigen Einzugsgebieten der Provinz befriedigen zu
können.

Sämtliche gängigen und international bekannten Kreditkarten werden
nicht nur anerkannt, sondern vielfach auch anstelle von Bargeld gefor-
dert. Fast ebenso wie in den USA. ist es in Kanada nahezu unmög-
lich, ohne Kreditkarten über die Runden zu kommen, selbst wenn man
über ausreichend Bargeld verfügt.


.

 

 

 

 


Info spezial...