Sport und Freizeit:
Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen und Surfen die Insel hat hier viel
Besonderes zu bieten. Zahlreiche Fischarten und Korallenriffe kann man
in dem durchsichtigen Wasser beobachten. Wenn man sich die Zeit
nimmt, etwas von dem Unterwasserparadies zu erkunden, so wird man
diese Entscheidung nicht bereuen, da das Meer wohl nirgends so schön
ist, wie in der Karibik.

Für Taucher werden ja nach Erfahrung speziellen Exkursionen zu den
besten Tauchgründen der Riffs angeboten. Es ist auch möglich, sich ein
Boot und die notwendige Ausrüstung auszuleihen.

Das Surf-Paradies ist Cabarete, ein freundliches, kleines Straßendorf,
das direkt an der Küste liegt. Dank dem Nordwestpassat, der kräftig in
die Sandbucht bläst, ist dieses eines der zehn besten Surfgebiete der
Welt. Jedes Jahr findet hier ein Weltcup im Windsurfen statt. Für Musik-
liebhaber bietet Cabarete auch jedes Jahr ein Festival für Jazz, Blues
und Merengue. Auf der kilometerlangen Hauptstraße findet man eine
große Auswahl an Hotels, Gaststätten und Diskotheken.

Sosua liegt ca. sechs Kilometer vom internationalen Flughafen Puerto
Plata
. Eigentlich besteht Sosua aus zwei Dörfern. Einmal aus El Batey,
der Teil der Stadt, in der einmal die Plantageninhaber lebten und aus
Los Charamicos
, in dem die Arbeiter lebten. Inmitten dieser Dörfer ist
der wunderschöne Strand, der Sosua so berühmt gemacht hat. Auf bei-
den Seiten der Stadt finden sie Straßencafes, lebhafte Kneipen und
Gaststätten mit internationaler Küche. In Sosua findet man eine große
Auswahl an Hotels, Hütten und Gartenhäusern, von einfacher Ausstat-
tung, bis hin zu Luxusvillen, die privat vermietet werden.



Info spezial...