Geld & Devisen:
Die offizielle Landeswährung in der Dominikanischen Republik ist der
Peso. (1 Peso = 100 centavos). Scheine gibt es von 10, 20, 50, 100, 500,
1000, 2000 Pesos. Münzen von 1, 5, 10, 25, 50 Centavos.

Man sollte bedarfsgerecht tauschen, da hohe Einbußen beim Rück-
tausch möglich sind. Als bestes Reise-Zahlungsmittel werden Reise-
schecks und internationale Kreditkarten empfohlen. Keine Euroschecks,
da diese oft nicht angenommen werden. Es ist nicht gestattet Domi-
nikanische Pesos ein- oder auszuführen - bitte denken Sie bei Ankunft
und Abflug daran!

Empfehlenswert ist die Mitnahme von Reiseschecks, die auf US-Dollar
lauten und US-Dollar Banknoten, da sich die Landeswährung auch bei
den Einheimischen keiner allzugroßen Beliebtheit erfreut. Geld kön-
nen Sie im Hotel, bei der Bank und in Wechselstuben wechseln, beim
Umtausch von Reiseschecks und Verwendung von Kreditkarten Reise-
pass nicht vergessen!


 

Anreise Zoll:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und einen Auf-
enthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Bei der Einreise muss eine Tou-
ristenkarte für 10,-- US-Dollar gekauft werden. Die Einreise kann mit
dem gültigen Reisepass, nicht aber mit dem Personalausweis erfol-
gen. Der Reisepass muß bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate
gültig sein.

Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer in Höhe von 10,-- US-Dollar
zu bezahlen. Einige Fluggesellschaften haben diese Steuer bereits in
ihrem Flugpreis enthalten. Die Einfuhr
von Pflanzen, Tieren und Lebens-
mitteln ist verboten.

Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Info spezial...