Klima und Kleidung:
Wie fast überall in Mittelamerika herrscht in der Dominikanischen Repu-
blik ein ideales tropisches Klima. Es steht unter dem Einfluss des Pas-
sats mit winterlichen Trocken- und sommerlichen Regenzeit. Die Vege-
tation reicht von Dornstrauchvegetation bis zum immergrünen Regen-
wald, wobei dieser nur noch in einigen Bergregionen anzutreffen ist. An
der Nordküste kann es für einge Stunden bewölkt sein. Aber am typisch
karibischen Himmel fehlen selten einige Wolkenberge.

Die west-östlich ausgerichteten Bergkämme sorgen das ganze Jahr
über vor allem an der Südküste für reichlich Niederschläge. Die Regen-
zeit, mit kurzen aber heftigen Schauern, dauert in der Regel von April bis
Oktober. Als beste Reisezeit eignet sich die Trockenperiode von Dezem-
ber bis Mai, (aber auch der November ist sehr schön und vor allem preis-
günstig!) die Temperaturen schwanken in diesen Monaten zwischen 22'C
und 29'C. Wer keinen Regen mag, bleibt besser an der trockeneren Süd-
küste.

Das ganze Jahr herrschen Temperaturen um 28-30° C. Die trockensten
Monate sind Januar und Februar. Ab Juni beginnt die Regenzeit. Regen-
zeit heißt jedoch nicht tagelange, ununterbrochene Wolkenbrüche. Meist
regnet es nur kurz und kräftig. Dies vor allem am Nachmittag oder in der
Nacht. An der Ostküste ist das Klima trockener und heißer. Im Herbst
können Wirbelstürme (Hurrikane) auftreten, die zuweilen verheerende
Folgen haben. Sie werden oft von heftigen Wolkenbrüchen und Sturm-
fluten begleitet

Die Sonne scheint etwa 2.500 Stunden pro Jahr. Auch wenn es regnet,
bleibt es warm. Leichte Kleidung aus Naturfasern, sowie leichte Regen-
jacke und Schirm sollten im Reisegepäck neben den üblichen Bade-
utensilien daher nicht fehlen. Bei der Wahl der Kleidung sollte man da-
ran denken, daß es zwar immer warm ist, es aber auch mal regnen
könnte.

Man sollte leichte Baumwollkleidung oder Leinenkleidung mitnehmen.
All zu enge Kleidung ist nicht zu empfehlen, andernfalls klebt die Kleidung
bei der Hitze ständig auf der Haut. Ausserhalb der Touristenzentren läuft
man fast nie in kurzen Hosen herum. Auch beim Essen ist für Männer ei-
ne lange Hose angebracht. Ein warmer Pullover macht sich auch ganz
gut, den in den klimatisierten Bussen herrscht teilweise Kühlschrank-
temperatur.


Info spezial...