Klima und Kleidung:
Die Jahreszeiten stehen in Australien auf dem Kopf. Südlich des Äqua-
tors gelegen, bedeutet, daß während unserer gewohnten Sommerzeit in
Australien Winterzeit herrscht und umgekehrt. Ausgenommen in Teilen
Victorias, Tasmaniens und in den Snowy Mountains ist jedoch der Winter,
wie wir ihn in Europa kennen, in Australien unbekannt. Temperaturen von
15 Grad empfindet ein Australier fast schon als extrem kalt...

Allerdings gibt auf dem australischen Kontinent stark unterschiedliche
Klimazonen. Die Nordküste wird von tropischem Wetter mit Trocken- und
Regenzeiten bestimmt. Im Landesinneren herrscht ein kontinentales
Klima mit stark schwankenden Temperaturunterschieden. Dagegen
werden die west- und südaustralischen Küsten von Westwindzonen mit
heissen Sommern und trockenem, kühlen Winterwetter beherrscht. Die
Ostküste hat milde, trockene Winterzeiten und feuchte, schwüle Som-
mer. Die Zonen zwischen Rockhampton und Coffs Harbour unterliegen
dagegen einem subtropischem Klima.

In Australien trägt man im allgmeinen leichte, bequeme Kleidung. In
Großstädten wie Sydney und Melbourne wird in guten Restaurants und
Hotels formellere Kleidung vorausgesetzt. Besonders in den tropischen
Zonen trägt man das ganze Jahr über leichtere Kleidung. Auch Son-
nenbrille, Sonnenhut und Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutz-
faktor sollten bei der Reiseplanung berücksichtigt werden.

Links zum Thema:
Das aktuelle Wetter im Land
Info spezial...