Sport und Freizeit:
Bevorzugte Freizeitsportarten in sind Wandern, Reiten, Fußball, Golf,
Schwimmen, und der Wassersport, wie in den meisten südlichen Län-
dern.

Fußball ist die meistbetriebene Sportart. Die Argentinier spielen lei-
denschaflich gerne und sind bei fast allen Weltmeisterschaften dabei.
Volleyball wird auch gespielt. Meistens am Strand, da man dort den
ganzen Tag mit dem Meer, den Freunden und dem Sport verbringen
kann.

Zum Wander eignen sich die endlosen goldenen Strände genauso wie
die Wälder der Vierteln die an den Stadtgrenzen liegen. Auch die Berge
eigenen sich zum Erkunden und Durchstreifen. Reiten kann man,
außer auf den Farmen, auch in den Reitställen, wo man sich ein Pferd
mieten kann. Man kann auch das
eigene Pferd dort unterstellen. So hat
man einen Stall, man lernt andere Pferdenarren kennen und nach ei-
nem Ausritt geht man zusammen auf eine Erfrischung ins Café.

Wenn man das Leben auf einer Farm kennenlernen möchte, muß man
selbst auf einer Estancia sein. Dort lernt man mit erfahrenen Gauchos
das Reiten, das Zusammentreiben der Herden und am Abend werden
abenteuerliche Geschichten am Lagerfeuer erzählt.

Wenn man einmal in diesem herrlichen Land ist, darf man es nicht ver-
passen die mächtigen Wasserfälle von Iguazú und das größte Was-
serkraftwerk der Welt, Itaipú zu besichtigen. Die herrlichen Wanderwe-
ge entlang der Fälle sind ein unvergeßliches Erlebnis, wo neben den
imposanten Fällen eine Fülle an Tieren (Nasenbären, Verane, Legu-
ane, Eidechsen, Riesenschmetterlinge, etc.) zu beobachten sind.





Info spezial...