Sport und Freizeit:
Die Italiener spielen leidenschaftlich gerne Fußball oder sehen dabei zu.
Ihre Fussball - Nationalmannschaft (Azzurri) ist praktisch bei jeder Welt-
und Euromeisterschaft mit dabei. Weitere beliebte Sportarten sind Golf,
Basketball und Tennis. Auch sehr belebt sind in Italien Formel1 - Rennen
bzw. der
Motorsport allgemein. Die stattfindenden Rennen begeistern Mil-
lionen von Menschen - wenn Ferarri gewinnt...

Die Alpen eignen sich hervorragend zum Wandern, Bergsteigen, Steil-
wandklettern und für Kajakfahrten. Es gibt zahlreiche Berghütten, wo
Wandernde Übernachtungsmöglichkeiten finden.

Wassersport: Sonnenbaden, Schwimmen und Strandamüsement in jeder
nur erdenklichen Form bieten die Touristenhochburgen an den Küsten an,
sei es auf dem Festland oder auf den bekannten italienischen Inseln.
Strandparties, weltbekannte Diskotheken, Hippiemärkte, Kamelreiten,
Drachengleiten – unmöglich alles aufzuzählen.

In den großen Städten wie Rom und Mailand (ganz bekannt die Mailänder
Scala) gibt es ein breit gefächertes kulturelles Angebot an Theater und
Oper sowie Musik- und Tanzveranstaltungen. Zahlreiche Museen und
Kunstgalerien laden Interessierte ein. Überhaupt bietet Italien in jeder
Region ganz spezielle Höhepunkte.

In jeder Stadt finden sich Straßencafés, die den berühmten Espresso und
das leckerste Eis anbieten. Nach einer Sightseeing- oder Shoppingtour
sollte man auf jeden Fall eines davon aufsuchen und die Köstlichkeiten in
Ruhe genießen. 
In den Großstädten gibt es für jeden Geschmack das
passende Restaurants, ob nun international oder einheimisch, einfach
oder gehoben, Fastfood oder elegant...


Info spezial...