Ausflüge und Kurztrips:
In Griechenland gibt es eine Unmenge an sehenwerten Stätten und
Bauwerken. Griechenland-Besucher sollten sich daher vor der Reise
einen Kulturreiseführer zulegen, um aus der immensen Fülle von Se-
henswürdigkeiten das Richtige für sich herauszupicken...

Athen: wunderschöne Museen,
historischen Bauwerke, wie die be-
rühmte Akropolis, das Wahrzeichens Griechenlands; die Parkanlage
der Agora mit Museum, der römische Markt, der Kerameikos-Friedhof,
das Olympieion und vieles mehr.

Weiterhin ist die Stadt Delphi mit ihren Amphitheatern und Ausgra-
bungsstätten in Zentralgriechenland eine Reise wert. Überall im Land
gibt es sehenswerte Klöster (z.B. das einst für Feinde uneinnehmbare
Metéora-Kloster im Nordwesten Thessalien und das Kloster Osios Lu-
kas
in Böotien), die sogar Übernachtungsmöglichkeiten haben.

Auch landschaftlich hat Griechenland viel zu bieten: von waldreichen
Gebieten mit wunderschönen Wasserfällen in Mazedonien über die,
von engen Schluchten durchzogenen Landschaften (wie der Kanal von
Korinth
), bis hin zum Olymp (Berg der Götter) und einigen Vulkanen.
Und natürlich: die bezaubernden Palmenstrände auf Kreta und Grie-
chenlands malerische Inseln in der Ägäis...

Info spezial...