Essen und Trinken:
Hier eine Auswahl von griechischen Spezialitäten und Getränken – vor-
ab - die Griechen mögen es sehr würzig bis scharf und bevorzugen je-
de Art von Fleischgerichten:

Pastizio: mit Zimt und Nelken gewürzter Nudelauflauf mit Hackfleisch
und einer Art Bechamelsoße.

Mousaka: Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch als Auflauf.

Stifado: Hasen - oder Kaninchenfleisch mit viel Zwiebeln und einer würzigen Tomaten - Zimtsoße

Arnaki psito: Lammbraten;   Arni psito: Hammelbraten

Kotopoulo: Huhn, dass in diversen Varianten angeboten und reichlich
mit Kräutern gewürzt.

Kokoretsi: in Darm gewickelte Innereien


Eine Auswahl an diversen Getränken: Raki: scharfer Schnaps aus
Maulbeeren; Ouzo: Anisschnaps; wird pur oder mit Wasser getrunken;
Retsina: mit dem Harz der Strandkiefer haltbar gemachter Wein.
Frappe oder Cold coffee: mit kaltem Wasser geschüttelter Nescaffee;
kann schwarz, mit Milch (giala) und / oder Zucker (sachari) getrunken
werden; Kaffe elliniko (griechischer Kaffee): hier muss man beim Be-
stellen angeben, wie man den in einem Stielkännchen mit Wasser und
Zucker aufgekochten Kaffee wünscht.

Nach wie vor ist es für Griechen schwer vorstellbar, daß die Menschen,
die an einem Tisch gemeinsam essen, getrennt bezahlen wollen. Alle
sind in der warmen Jahreszeit gerne lang unterwegs. Entsprechend
wird im Sommer auch erst ab 21.30 gegessen. Die Lokale öffnen in
der Regel oft schon um 11 Uhr am Vormittag und bleiben bis weit nach
Mitternacht geöffnet.

Mittagessen gibt es gegen 14 Uhr. Das Frühstück umfasst in den Bade-
orten von kontinental bis zu bacon and eggs fast alles was das Herz
begehrt. Die Griechen trinken zum Frühstück meist nur nur einen Kaf-
fee, oder tunken dazu noch Brot in ein Glas Milch.

Info spezial...